Direkt zum Hauptbereich

Türkische Pizza



Zutaten
Für den Teig
  • 400g Weizenmehl
  • 300g Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 20 ml Öl
  • 5 g Salz
Für den Belag
  • 1 Päckchen (200 ml) passierte oder gehackte Tomaten
  • 1 Päckchen (200 g) Tofu
  • 1 TL Baharat 
  • 1 Zwiebel
  • etwas Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Paprikapulver
  • etwas Öl
  • 1/3 Gurke
  • 1 Tomate
  • 1/3 Eisbergsalat
  • Knoblauchsoße
Zubereitung
  1. Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und etwa 5-7 min verkneten.
  2. Teig rund wirken, ausrollen und auf ein Backblech legen.
  3. Teig ca. 25 min gehen lassen.
  4. Tofu klein bröckeln und die Feuchtigkeit heraus drücken.
  5. Öl in eine Pfanne geben und Tofu darin anbraten.
  6. Zwiebel schälen, klein schneiden und zum Tofu geben.
  7. Tomaten und Gewürze (Baharat, Pfeffer, Salz, Paprika, Knoblauch) dazu geben und kochen lassen.
  8. Tofumasse auf den Teig streichen.
  9. Pizza im vorgeheiztem Ofen bei 200°C backen, bis der Boden goldbraun ist.
  10. Salat, Gurke und Tomate klein schneiden.
  11. Salat und Knoblauchsoße auf die gebackene Pizza geben.
Bilder






Kommentare

  1. Oh das sieht so lecker aus... ich werde es Dienstag mal machen, denke ich :) .

    Verwendest du Trockenhefe, oder normale "feuchte"?
    Liebe Grüße
    Leoni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ich verwende meistens Trockenhefe.
      Wenn man Würfelhefe verwendet, braucht man etwa 50g.

      Löschen
  2. sowas wollte ich auch schon lange mal machen 8D

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bärlauchsuppe

Zutaten 1 l Gemüsebrühe 250 ml Sojasahne 2 Kartoffeln (ca. 300g) 200g Bärlauch 1 Zwiebel 2 Zehen Knoblauch Salz Pfeffer etwas geriebene Muskatnuss Rapsöl Zubereitung Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln schälen und würfeln. Öl in einen Topf geben und darin die Zwiebel und den Knoblauch anbraten. Kartoffelwürfel dazu geben.  Gemüsebrühe in den Topf geben und alles kochen, bis die Kartoffelwürfel weich sind (ca. 15 min). Bärlauch klein schneiden und in die Suppe geben.  Sojasahne dazu geben und alles pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Alles aufessen. Zubereitungszeit: etwa 25 min.

Bärlauch Quiche

Zutaten   Für den Teig 200g Weizenmehl 100g Margarine (z.B. Alsan) 5g Salz 30ml Wasser 1/2pkt Backulver Für die Füllung 150g-200g Bärlauch 1 Zwiebel 1 Zehen Knoblauch 1/2 pkt Räuchertofu (125g) 1 pkt Sojasahne (250ml) 200g Wasser 4 EL Maisstärke etwas Öl Salz (ca. 4g) Pfeffer Muskatnuss Zubereitung  Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und verkneten. Teig in eine gefettete Springform drücken, der Rand sollte ca. 1 cm hoch sein. Springform mit Teig in den Kühlschrank stellen, während die Füllung zubereitet wird. Tofu in kleine Würfel schneiden, Zwiebel schälen und würfeln, Knoblauch schälen und pressen. Öl in eine Pfanne geben und den Tofu anbraten. Zwiebel dazu geben und mit braten. Bärlauch in Streifen schneiden, in die Pfanne geben und kurz anschwitzen.   Wasser, Sojasahne, Maisstärke, gepressten Knoblauch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss verrühren, in die Pfanne geben und alles aufkochen.  Die Bärlauchmasse in die Springform geben und glatt stre