Mittwoch, 14. April 2010

Smiliekekse

Zutaten:
Für den Teig:
  • 225g Weizenmehl
  • 75g Margarine
  • 75g Zucker
  • 3 EL pflanzliche Milch
  • 25g Kakaopulver
Für die Glasur:
  • 200g Puderzucker
  • 3 EL Orangensaft
  • etwas Kakaopulver

Zubereitung:

Zuerst werden Alsan, Zucker, Milch und Kakaopulver verknetet. Danach wird kurz das Mehl untergeknetet.
Der Teig sollte nun ein paar Stunden in den Kühlschrank gestellt werden, da er sich gekühlt besser verarbeiten lässt.
Falls der Teig zu brüchig ist, kann man noch etwas Margarine unterkneten.
Wenn der Teig ausgekühlt ist, wird er ausgerollt und mit einer runden Plätzchenform ausgestochen.
Gebacken werden die Kekse für 10-12 Minuten bei 180°C.
Nach dem Backen lässt man die Kekse auskühlen, um sie glasieren zu können.
Dafür vermischt man den Puderzucker mit dem Orangensaft und trägt die Zuckermasse mit einem Löffel auf den Keksen auf. (etwas Masse über lassen, für die Gesichter)
Die restliche Masse wird mit Kakao eingefärbt. Statt der Kakao-Zucker-Masse kann auch geschmolzene Kuvertüre oder Blockschokolade verwendet werden.

Um den Keksen ihre Gesichter zu geben, bastelt man sich eine Spritztüte aus Backpapier. Dazu schneidet man ein Dreieck aus dem Papier und rollt es zu einer Tüte auf:



In diese Tüte füllt man die Masse, verschließt die Öffnung der Tüte und schneidet unten ein kleines Loch rein. Nun kann man damit Gesichter malen ;)


Kommentare:

  1. Der Renner in der Kinderkrippe!!! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hab sie geute probiert, sind sehr gut geworden :)
    Hab dann noch ein wenig Margarine unterkneten müssen nach dem Abkühlen und hab dem Mehl ein wenig Sojamehl und Backpulver hinzugefügt.

    AntwortenLöschen